Herzlich willkommen in meiner Praxis für Psychotherapie in Berlin Prenzlauer Berg. Als approbierte Psychotherapeutin für Erwachsene biete ich Ihnen Psychotherapie und Beratung mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie an.

Die Praxis

Die Praxis befindet sich in Prenzlauer Berg, in der Nähe des „Helmholtzkiezes“ in einer ruhigen Seitenstraße direkt gegenüber der Gethsemanekirche. Die Praxisräume liegen im Erdgeschoss eines modernisierten Altbaus.

Die Praxis ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, nur 200m entfernt liegt der S- und U-Bahnhof Schönhauser Allee mit der Ringbahn.

Therapeutin

Dr. Maria Pietschmann

Diplom-Psychologin

Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)

Eintrag ins Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin

Mitglied der Psychotherapeutenkammer Berlin

Weiterbildung in Schematherapie und ACT (Akzeptanz- und Commitment-Therapie)

Maria Pietschmann

Angebot

Psychotherapie

Mein Therapieangebot basiert auf der kognitiven Verhaltenstherapie und orientiert sich am aktuellen Stand der Therapieforschung. Ergänzt werden die verhaltenstherapeutischen Methoden durch ressourcenorientierte-, achtsamkeits-und schematherapeutische Interventionen.

Die kognitive Verhaltenstherapie ist eine der am meisten angewandten und am besten untersuchten Psychotherapieformen. Die Wirksamkeit kognitiv-verhaltenstherapeutischer Therapien wurde in einer Vielzahl von Studien belegt. Die kognitive Verhaltenstherapie geht davon aus, dass Gedanken, Gefühle, Körperreaktionen und Verhaltensweisen miteinander verknüpft und erlernt sind und einen entscheidenden Einfluss auf unsere Lebensgestaltung haben. Unter bestimmten Bedingungen können diese erlernten Erlebens- und Verhaltensmuster jedoch zu Störungen und Problemen beitragen. Generelles Ziel der Psychotherapie ist es dann, hilfreiches Verhalten und Denken zu stärken und ungünstiges Verhalten und Denken schrittweise abzubauen. Dabei sollen die in den Sitzungen gewonnenen Erkenntnisse und Einsichten in den Alltag übertragen und angewandt werden. Hierfür werden „Therapieaufgaben“ oder „Hausaufgaben“ eingesetzt, die an das in der Sitzung Besprochene anknüpfen.

Zusätzlich zu kognitiv-verhaltenstherapeutischen Behandlungsansätzen biete ich Ihnen in unserer Praxis schematherapeutische und achtsamkeitsbasierte Interventionen an. Die Schematherapie und Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) stellen Weiterentwicklungen der kognitiven Verhaltenstherapie dar und werden zur sog. dritten Welle der Verhaltenstherapie gerechnet. D.h. dass die Verhaltenstherapie in ihrem wissenschaftlichen Anspruch nun auch komplexere Vorgänge wie Emotionen, Achtsamkeit, Akzeptanz und persönliche Werte integriert. Damit werden in der Psychotherapie erlebnis- und emotionsaktivierende Methoden eingesetzt und biografische Erfahrungen stärker berücksichtigt. Die Wirksamkeit der Schematherapie und der Akzeptanz- und Commitment-Therapie wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen.

Neuere wissenschaftliche Erkenntnisse haben gezeigt, dass die Aktivierung von Ressourcen ein wichtiger Wirkfaktor für eine erfolgreiche Psychotherapie ist. Im Rahmen meines Behandlungsangebots setze ich somit auch einen Schwerpunkt auf die Aktivierung Ihrer Ressourcen, d.h. im Fokus der Therapie stehen auch Ihre günstigen Fähigkeiten und Möglichkeiten, welche wir für den therapeutischen Prozess und die Problembewältigung nutzen.

Häufige Therapieanlässe

  • Depressionen
  • Anpassungsstörungen
  • Ängste, Panikattacken
  • Zwänge
  • Burnout
  • Trauma
  • Missbrauch
  • Essstörungen
  • Schmerzen
  • Störungen im zwischenmenschlichen Kontakt
  • Lebenskrisen
  • Trauer

Beratung

In problematischen Lebenslagen kann eine psychologische Beratung eine gute Unterstützung sein. Die Beratung kann vielfältige Themen umfassen wie z.B. Stressbewältigung, Entscheidungsschwierigkeiten, partnerschaftliche Konflikte oder Trennungen. Im Unterschied zu einer Psychotherapie haben die Themen einer Beratung keinen Krankheitswert.

Behandlungsablauf

Erstgespräch und Probatorik

Nach der ersten Kontaktaufnahme bemühe ich mich, Ihnen zeitnah einen Termin für ein Erstgespräch anzubieten. Im Erstgespräch mache ich mir gemeinsam mit Ihnen ein Bild von Ihrer aktuellen Problematik und von Ihren Veränderungswünschen. Zusätzlich dient das Erstgespräch dem gegenseitigen Kennenlernen. Wenn der Anlass für eine Psychotherapie gegeben ist, folgen bis zu fünf weitere probatorische Sitzungen. In diesen anfänglichen Sitzungen vor dem eigentlichen Therapiebeginn werden anamnestische und diagnostische Daten gesammelt und gemeinsam Therapieziele festlegelegt. In diesem Zeitraum bitte ich Sie, auch einen Arzt aufzusuchen. Sinn des Arztbesuchs ist es sicherzustellen, dass körperliche Faktoren einer Psychotherapie nicht entgegenstehen bzw. festzustellen, ob eventuell eine ärztliche Mitbehandlung erforderlich ist.

Behandlung

Der Umfang der Behandlung kann entweder 20/25 Sitzungen (Kurzzeittherapie) oder 40/45 Sitzungen (Langzeittherapie) betragen. Beide Varianten können gegebenenfalls verlängert oder frühzeitig beendet werden.

Zu Beginn der Behandlungsphase erarbeite ich mit Ihnen gemeinsam einen Therapieplan, in dem Ziele festgelegt und Behandlungsschwerpunkte gesetzt werden.

Die Therapiesitzungen finden in der Regel wöchentlich statt und dauern 50 Minuten. Ergänzt werden können die Sitzungen durch eigene Übungen und Aufgaben, welche Sie zwischen den Therapieterminen ausführen können. Die Übungen stellen sicher, dass die Therapieinhalte in den Alltag übertragen werden und auch nach Ende der Therapie weiterhin nutzbar sind.

Kosten

Privat- und Beihilfeversicherte

Das Honorar für Psychotherapie für Privat- und Beihilfeversicherte richtet sich nach der Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten (GOP) und beträgt 100,55 EUR für jede Therapiesitzung von 50 Minuten.

Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenversicherung, ob und in welchem Umfang die Kosten einer Verhaltenstherapie durch einen psychologischen Psychotherapeuten übernommen werden. Private Krankenversicherungen und Beihilfestellen übernehmen in der Regel die Kosten für Psychotherapie.

In vier einfachen Schritten kann die Psychotherapie zeitnah beginnen:

  1. Kontaktieren Sie ihre Krankenversicherung.
  2. Vereinbaren Sie mit mir einen Termin zum Erstgespräch.
  3. Nach den fünf darauf folgenden probatorischen Sitzungen stelle ich mit Ihnen einen Antrag bei Ihrer Krankenkasse.
  4. Sobald die Krankenversicherung die Therapie bewilligt hat, kann die Therapie beginnen.

Selbstzahler

Falls Sie es wünschen, können Sie die Kosten für eine Psychotherapie selbst tragen. Ihre Krankenkasse erhält dann keine Mitteilung über Ihre Psychotherapie. Das Honorar richtet sich nach der Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten (GOP).

BKK VBU

Sollten Sie bei der BKK VBU versichert sein, übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten Ihrer Behandlung in unserer Praxis.

Gesetzlich Krankenversicherte

Versicherte aller anderen gesetzlichen Krankenkassen können entsprechend §13 Abs. 3 SGB V die Kostenerstattung für Psychotherapie in unserer Praxis beantragen.

Beratung

Da es sich bei einer Beratung nicht um eine Heilbehandlung handelt, werden die Kosten nicht von der Krankenkasse übernommen. Die Kosten betragen pro Sitzung von 50 Minuten 100,55 EUR.

Anfahrt

Die Praxis befindet sich in unmittelbarer Nähe des S- und U-Bahnhofs Schönhauser Allee und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (U2, S41, S42, S8, S85, Tram M1) aus dem gesamten Berliner Raum rasch und komfortabel zu erreichen. Sollten Sie mit dem PKW kommen, sind Parkplätze in der Regel vorhanden.

Kontakt

Praxis für Psychotherapie

Dr. Maria Pietschmann
Diplom-Psychologin

Gethsemanestraße 11
10437 Berlin
T: 030.239 220 38

info@psychotherapiepraxis-prenzlauerberg.de
www.psychotherapiepraxis-prenzlauerberg.de

Praxis für Psychotherapie
Dr. Maria Pietschmann

Gethsemanestraße 11
10437 Berlin

T: 030.239 220 38/40
F: 030.239 204 0

Disclaimer

1. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte des Internetauftritts wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Webseite keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.

Als Diensteanbieter ist der Anbieter dieser Webseite gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte und bereitgestellte Informationen auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich; nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine Entfernung oder Sperrung dieser Inhalte erfolgt umgehend ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung möglich.

2. Externe Links
Die Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann der Anbieter für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.
 Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernt.

3. Urheberrecht/Leistungsschutzrecht
Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.

4. Datenschutz
Durch den Besuch des Internetauftritts können Informationen (Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite) über den Zugriff auf dem Server gespeichert werden. Es werden keine personenbezogenenen (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) Daten, gespeichert.

Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, sofern möglich, nur mit dem vorherigen Einverständnis des Nutzers der Webseite. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht statt.

Der Anbieter weist darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter nicht gewährleistet werden kann. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstandenen Schäden.

Der Verwendung der Kontaktdaten durch Dritte zur gewerblichen Nutzung wird ausdrücklich widersprochen. Es sei denn, der Anbieter hat zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt.
 Der Anbieter behält sich rechtliche Schritte für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z. B. durch Spam-Mails, vor.

Quelle: Disclaimer-Muster

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:
Dr. Maria Pietschmann

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Art und Zweck der Verarbeitung
Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches.

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger
Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer
Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich
Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Art und Zweck der Verarbeitung
Die von Ihnen gesendeten Daten per E-Mail werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Es wird darauf hingewiesen, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Wir übernehmen keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstandenen Schäden.

Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereitstellung des Kontaktes per E-Mail möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Speicherdauer
Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

Verwendung von Google Maps

Art und Zweck der Verarbeitung
Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger
Durch den Besuch der Webseite erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob keine Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Speicherdauer
Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Maps.

Drittlandtransfer
Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Widerruf der Einwilligung
Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie unsere Webseite jedoch nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Die Datenschutzerklärung wurde mithilfe der activeMind AG erstellt, den Experten für externe Datenschutzbeauftragte (Version #2019-04-10).